Oberbrombach

22.08. - 23.08.2014

rGleich nach unserer Ankunft haben wir diesesmal einen Bock geschossen. Die Aufbautür auf, am kleinen Plastiknippel eingehakt, dicker Windstoß und die Tür fliegt mal wieder gegen das Fliegengitter. Das Schiebeteil steht total krumm, ich nehme es raus und will raus die Tür von außen in der festen Halterung festzustellen. Draußen drehe ich mich Richtung Tür und in diesem Moment knallt sie, vom nächsten Windstoß angetrieben, erneut zu. Was ich aber vorher nicht gesehen habe: Das Plastikteil in der Fliegentür hat bei dem ersten Aufprall den Verriegelungshebel verschoben. Die Türe ist abgeschlossen!!!!!

 

Leider hatte ich auch schon meine Routinearbeiten nach der Ankunft erledigt und somit war auch das Führerhaus verschlossen. Sämtliche Fenster noch zu und die Fliegenrollos alle runter. Sch....

 

So standen wir, zum Glück mit Wilko, alle draußen. Und nun???

 

Walter hat Manni ein Sägeblatt und diverses andere Werkzeug gegeben. Wir haben an unseren Seitenfenster keine Knöpfe die man vor dem Öffnen drücken muss. Aber die Fenster sind so starr, wir hätten hier nur Schaden ohne Ende produziert. Also kam die Idee: ADAC

 

Wir mussten zwar 1 1/2 Stunden warten aber die Zeit war es letztlich wert. Der sehr nette ADAC Mann wollte zwar am liebsten durch eines der Aufbaufenster aber das haben wir vehement abgelehnt. Zumal wir unterschreiben mussten dass für Schäden nicht gehaftet wird. Manni hat ihm dann gesagt dass er mal gelesen hat dass es eine besondere Variante an den Führerhausscheiben gibt.

 

So konnten wir dann endlich wieder ins Wohmo. Uns war inzwischen auch ordentlich kalt...

Tür ist wieder auf...
Herbert hat diesesmal sein Quad mitgenommen
Die Hütte hat inzwischen richtig Form angenommen

Es gibt wieder super leckeren Spießbraten und sehr nette Gespräche am Feuer. Außer den meistens anwesenden netten Leuten kommen jedesmal auch wieder sehr nette Leute hinzu. Einfach toll. Z. B. Pitter kütt....

Zurück