Priepert

16.10. - 17.10.2010

 

Der Stellplatz in Priepert ist, durch die Ausschilderung, leicht zu finden. Er liegt direkt am großen Priepertsee. Wir besuchen am Samstag das Herbstfest an der Kirche. Es gibt einen kleinen Kinderflohmarkt, Glühwein, Kuchen und Kaffee. Um 18 Uhr findet ein Lampionumzug statt. Da sind wir aber schon wieder am Stellplatz. Gegen 18:30 hören wir Feuerwerksgeräusche und tatsächlich, es gibt noch ein kleines Feuerwerk. Gut vom Stellplatz zu sehen.

 

 

Die Zufahrt

Die Anmeldung




Die Entsorgung


Die Frischwasserstation

 

Und der Grauwasserablass


Die Stellplätze



Das Sanitärgebäude


Die Stromversorgung


Samstagmittag kam der Bäcker mit diversen Lebensmitteln

Die Kirche


Der Altar


Der Innenraum


Die ausgelagerte Glocke, der Glockenturm musste, wegen Einsturzgefahr, abgerissen werden



Der Priepertsee


Sonntag machen wir noch eine Wanderung zu einem Campingplatz an einem kleinen See. Ein sehr schöner Weg. Weniger schön sind die vielen Hundezwinger auf den Grundstücken der Häuser am Ortsrand von Priepert. Einige Hunde sind so aggressiv dass man beim Vorbeigehen Angst bekommt.

Der Stellplatz in Priepert kostet 7 Euro die Nacht, 3 Euro für das Sanitärgebäude je Nacht, 2 Euro Strom pauschal je Nacht und 1 Euro je Duschvorgang.