Kappelrodeck

25.07.2011

 

Montagmorgen starten wir kurz vor 10 Uhr. Wir wollen nach Kappelrodeck, den Platz hatten wir uns schon mal am 15.07. auf unserer Fahrt nach Meissenheim angeschaut. Dort hatten wir auch einen Hymerfahrer getroffen neben dem wir Ostern in Kesten gestanden haben.

Auf dem Weg dorthin kommen wir noch durch Oberkirch und wir begutachten auch diesen Platz.

Bezahlt wird in Oberkirch am Parkscheinautomaten

Der Stellplatz

Stromsäule

Ver- und Entsorgung

Der Stellplatz aus einer anderen Perspektive

Nach der Platzbesichtigung geht es endgültig weiter nach Kappelrodeck.

Jede Menge Informationen in Kappelrodeck

Parkscheinautomat, Mülltonne und im Hintergrund rechts eine Stromsäule

Die Ver- und Entsorgung, die Säule spricht auch....

Die Ver- und Entsorgung ist auch sehr gut anzufahren

Blick über den Stellplatz. Das Wohnmobil im Vordergrund ist ein Selbstausbau. Der Besitzer sagte uns er habe sich so - wenig wie möglich - Löcher in die Kabine schneiden lassen. Hier hat er zwei Fenster, auf der anderen Seite nur 1 Fenster. Dafür ein riesiges Dachfenster.

Blick von "oben" auf den Ver- und Entsorgungsbereich

Blick in das angrenzende Freibad

Blick von der Einfahrt auf den Stellplatz

Die Brennerei Brommer`s in Kappelrodeck