Stade

14.11.2010

 

Morgens entscheiden wir uns erstmal weiter zu fahren. Da wir keinen Strom haben und die Solarzellen bei dem Wetter nicht laden die beste Lösung. Wir wollen uns den Stellplatz in Grünendeich ansehen. Er ist jedoch gesperrt.

In Jork gucken wir uns den Stellplatz an einem Lokal an. Rundum sind nur Häuser entlang der Straße und Obstplantagen. Wir fahren weiter nach Stade. Hier haben wir Strom. So kann ich das Formel 1 Rennen verfolgen und miterleben wie Sebastian Vettel Weltmeister wird.

Unser Standplatz in Stade 

Rechts Versorgungssäule, links Büro

 

Es regnet immer wieder. Sollte das Wetter morgen besser werden fahren wir noch mal nach Twielenfleth.