Landsberg am Lech und Andechs

17.11.2011

 

Den Stellplatz in Landsberg haben wir  nur als Parkplatz genutzt um uns die Stadt anzusehen. Landsberg a. Lech selber hat uns sehr gut gefallen.

Ver- und Entsorgung in Landsberg
Die Stellplätze sind Teil eines PKW-Parkplatzes
Gezahlt wird am Kassenautomaten, die Zufahrt ist mit einer Schranke bestückt.
Die Stromversorgung
Der Lech
Das Färbertor, eines der vielen Stadttore
Und der Platz dahinter
Die Stadtpfarrkirche
Der Schmalzturm, als erstes östliches Stadttor im 13. Jahrhundert erbaut
Das Rathaus mit seiner historischen Fassade
Nochmal das Schmalztor
Die Turmspitze
Das Sandauer Tor bildet den nördlichen Abschluss der Stadtmauer

 

Kloster Andechs

 

Nach der Stadtbesichtigung machen wir uns auf den Weg nach Andechs. Bei strahlendem Sonnenschein kommen wir dort gegen 14 Uhr an. Gegen 16 Uhr gehen wir den heiligen Berg hinauf ins Braustüberl. Hier genießt Manni seine langersehnte Haxe. Auch das Klosterbier schmeckt sehr gut.

 

Unser Standplatz am Kloster Andechs
Die Klosteranlage
Der stattliche Maibaum am Kloster
Diese zwei Selbstausbaufahrzeuge standen auch in Andechs